Startseite
  Archiv
  Über mich
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Webnews



http://myblog.de/zodiakos

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nach dem Sturm...

 Rechtschreib- und sonstige Tippfehler vorbehalten! ;-)

Wisst ihr, vor weniger als einem Jahr ging es mir so richtig scheiße. Ich konnte einmal in der Schule behaupten, dass es dort jemanden gebe der hinter mir steht und mein Freund sei.

Zum Glück liegen zwischen dem und heute sehr viele Tage und ein Sommer.  Nach einem verdammt langen Depressionsgewitter wurde aus dem relativ unscheinbaren schüchternen Etwas plötzlich ein um vieles mehr selbstbewusster Junge. Ich habe gelernt mich selbst zu Lieben, folglich werde ich endlich auch von anderen Geliebt. Zwar nicht so, wie ich es anfangs auch gerne gehabt hätte, aber immerhin...

Aber nach all den Selbstzweifeln von früher (die übrigends nur zu 99,98% ausgelöscht werden konnten), geht es mir so extrem Gut, dass ich leider immer nur daran denken muss, dass die Zeit mit diesen genialen Leuten in meiner Klasse nur beschränkt ist. Dieses Gefühl ist absolut unbeschreiblich...

 Nochetwas.. Es ist mir egal wenn fremde, pubertäre Proleten meinen sie müssen sich über mich lustig machen, wenn ich im Bus so da sitze, indem sie mich sofort als "Schwulen" enttarnen. Meinetwegen, zur hälfte haben sie ja recht, ich bin Bisexuell. Wenn mir einer meiner Freunde im Moment die Frage stellen würde wäre ich klarerweise Ehrlich. Und was ich von Homophobie halte erkläre ich vieleicht ein anderes mal. Jedoch kann mir keiner erzählen dass meine Lage irgendwie einfach wäre. Wenn du Bisexuell bist, Sternzeichen Stier mit Aszendent Jungfrau, Einzelkind etc. kannst du vieleicht selbst nicht einschätzen, ob du für einen Menschen Liebe, Freundschaft, Geilheit oder einfach nur "ich steh auf ihn/sie weil er/sie schon vergeben bzw. in meiner Nähe ist" empfindest. (ich hoffe das kann man auch als außenstehender nachvollziehen). Hab ich mich deshalb eigentlich entschieden, für die nächste Zeit alleine zu bleiben? (d.g. auf keinen Fall eine Liebesbeziehung zu erzwingen). Wie es auch kommt, ich gehe meinen Weg schon irgendwie, jetzt hab ich ja auch endlich Menschen die hinter mir stehen und die mich mögen!

Gestern stürmte über das ganze Österreich ein starker Wind, viele aus meiner Klasse haben also im Moment keinen Strom. Ich sollte dankbar dafür sein, hier sitzen zu können!

28.1.08 18:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung